Böker för Kinner un junge Lüüd

Stoffel lernt spuken / Stoffel läert spöken

Eine Gespenstergeschichte aus dem Münsterland

Das Gespensterkind Stoffel besucht die Spukschule. Dabei lernen er und andere Spukkinder neben dem Spuken allerhand Kulturelles aus dem Münsterland kennen, denn alle besuchen die bekannesten Klöster, Ruinen und Schlösser. Schließlich vollbringt Stoffel mit seinen Spukkünsten noch eine gute Tat. Neben der hochdeutschen Originalversion steht die Übersetzung der Geschichte in Münsterländer Platt. Das Buch ist mit kindgerechten, heiteren Bildern bunt illustriert und mit einem Lesebändchen versehen.

Die Geschichte spielt in der Gegenwart und vermittelt den Kindern Bezüge zu ihrer Lebenswelt. Ein heiteres Vorlesebuch, dem man wünschen möchte, dass beim Vorlesen und Selbstlesen nicht nur der hochdeutsche Text genutzt wird.


Autor(en)
Hollmann, Usch
Übersetzer
Averwald, Käthe
Illustrator(en)
Henning, Dirk

Solibro : Münster 2004

ISBN 9783932927249

84 S., 9,95 €


Anmerkungen

auch als Hörspiel erhältlich

Altersempfehlung
Regionen
Kategorien
Schlagworte
Zurück zur Titelliste