PBuB - erweiterte Suche

Max König (*04.06.1904 - †13.12.1962)

Biographie

geb. am 4. Juni 1904 in Rendsburg, er wächst hier auf, besucht hier die Knaben-Bürgerschule, ist von 1923 bis 1935 Berufssoldat, er wird 1931 nach Flensburg versetzt und ist hier ab 1935 Verwaltungsbeamter beim Landratsamt, Soldat im 2. Weltkrieg; er stirbt am 13. Dezember 1962 in Flensburg.

Werke nach Erscheinungsjahr

De rieke Deern : Een vergnöögt Speel in twee Törns , 1949
Revolutschon in Rixdörp : En heel vergnöögt Stück in dree Törns , [1954]
De Radikalkur : Schwank in dree Törns , [1955]
De Heiratsswindlerin : Gaunerschwank in dree Törns , [1965]
De Radikalkur : Kumellje in drei Uptäöge / von Max König. In mönsterlänner Platt von Rainer Schepper. , 1994
De Radikalkur : Kumellje in drei Uptäöge / von Max König. In mönsterlänner Platt von Rainer Schepper. , 1994
Zurück zur Suche