PBuB - erweiterte Suche

Otto Heidmüller (*23.01.1845 - †12.07.1922)

Biographie

geb. am 23. Januar 1845 in Hamburg, er wächst hier auf, 1859-1862 Aufenthalt in Edinburg, er tritt 1863 zunächst als Lehrling in das Geschäft des Hofbuchhändlers Hinstorff in Wismar, dem er abgesehen von den in Olmütz und Wien verbrachten Jahren 1868-1877 von da ab angehört, bis er 1907 den aus dem übrigen Geschäft losgelösten Verlag erwirbt, er stirbt am 12. Juli 1922 in Wismar.
Literarische Einordnung
Dem 'Voss- und Haas-Kalender' hat er etwa seit 1880 regelmäßig in Reuterscher Mundart verfasste 'Gedichte för de Gören' beigesteuert

Werke nach Erscheinungsjahr

Fest-Theater zur Feier des 50jähr. Geschäfts-Jubiläums des Hofbuchhändlers D. G. Hinstorff in Wismar am 2. Sept. 1881 , 1881 – anonym erschienen
Ut mine Stromtid / Von Fritz Reuter. Hochdeutsche Ausgabe von Otto Heidmüller. , 1904
Fritz Reuter und seine Verleger , 1913
Zurück zur Suche