PBuB - erweiterte Suche

Therese Pöhler (*06.07.1891 - †05.04.1970)

Biographie

geb. am 6. Juli 1891 in Paderborn-Stadtheide, sie besucht hier die Volksschule, macht die Ausbildung zur Volksschullehrerin, danach studiert und promoviert sie (Dr. phil.), sie ist dann Volksschullehrerin, Rektorin und Stadtschulrätin in Paderborn; sie stirbt am 5. April 1970 in Paderborn.

Werke nach Erscheinungsjahr

De Warwulf : En Stücke no ne Begiebenheit in de Siene bey Paderbuorne , [1950]
Bey us doheime : Auslese plattdeutscher Dichtung des alten Hochstiftes Paderborn / zsgest. von Therese Poehler und Aloys Vogedes. , 1952 – Schriftenreihe des Heimatgebietes Paderborner und Corveyer Land im Westfälischen Heimatbund
Gun Dag int Hius : Reymsels in Paderbüörner Platt , 1952
Dat kleine Wolkenschiep vull Reymsels in Paderbüörner Platt , 1955
O Menske, bist en Wannersmann , 1957
Plattdeutsch im Hochstift Paderborn : Mit den Kreisen Paderborn, Büren, Warburg, Höxter und dem Corveyer Land / hrsg. von Therese Pöhler. , [1957] – Deutsche Mundarten in Dichtung und Prosa
Hegen is Häwwen : 100 plattduitske Spar-Sprückes iutem Paderbüörner Lanne / upschriewen v. Therese Poehler. Mit Bielern v. Ludwig Botschen. De Volksbank in Paderbourne hätt dütt Bäuksken riutgiewen. , 1964
Zurück zur Suche