Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis 2017

Für seine Bemühungen um den Erhalt der niederdeutschen Sprache ist das INS 2017 mit dem Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis ausgezeichnet worden.

In seiner Laudatio blickt Gerd Spiekermann auf die Arbeit des Instituts in den vergangenen 42 Jahren zurück: Dazu gehören unter anderem wichtige Grundlagenwerke zum Niederdeutschen, die das INS herausgegeben hat, der wissenschaftliche Blickwinkel sowie der Aufbau einer umfassenden niederdeutschen Bibliothek. Das INS ist ein kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zum Niederdeutschen und führt wichtige Forschungsprojekte wie Umfragen zum Gebrauch der Regionalsprache durch. Gerd Spiekermann stellt die Rolle des INS heraus, wenn es darum geht, Kinder und Jugendliche an das Niederdeutsche heranzuführen.