19.01.2016

Vertell doch mal 2016

"Keen Tiet" lautet das Thema für den diesjährigen Schreibwettbewerb "Vertell doch mal", den der NDR, Radio Bremen und das Ohnsorg-Theater nun zum 28. Mal ausloben.

Mitmachen kann jeder. Gefragt sind auf plattdeutsch verfasste Kurzgeschichten, die noch nicht veröffentlicht sind. Einsendeschluss ist der 29. Februar 2016.

Zu gewinnen ist ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro. Der erste Platz erhält 1.500 Euro Euro, der zweite Platz 1.000 Euro, der dritte Platz 800 Euro, der vierte Platz 700 Euro und der fünfte Platz erhält 500 Euro. Bei der Abschlussveranstaltung wird darüber hinaus ein Publikumspreis in Höhe von 500 Euro vergeben. Die 25 besten Geschichten erscheinen in einem Buch.

Mehr Informationen sind auf der Homepage des NDR zu finden.