09.02.2015

Ottjen-Lesung im Schnoor am 17.2.

Georg Droste beschrieb in seinen drei Ottjen-Alldag-Romanen das Leben im Bremen des 19. Jahrhunderts. Seit wenigen Wochen liegt nun auch der dritte Band in platt- und hochdeutscher Sprache vor. Er schildert Ottjens Erlebnisse als Jugendlicher und als junger Mann im Teufelsmoor.

Eine Lesung aus dem Roman bietet das Institut für niederdeutsche an: Ottjen Alldag un sien Moorhex. Es lesen die Übersetzerin Rita Schloendorff und Reinhard Goltz: am Dienstag, 17. Februar um 19 Uhr, Schnoor 41-43, Bremen. Der Eintritt ist frei.