04.03.2020

Fritz-Reuter-Pries an Susanne Bliemel

In der Begründung des Preis-Kuratiums heißt es: Susanne Bliemel habe sich pädagogisch, journalistisch und literarisch einen hervorragenden Platz unter den Vertretern des Niederdeutschen erarbeitet. "Ich hoffe, dass dies auch anderen Mut macht, Platt zu unterrichten, zu lesen, Theater zu spielen, dass Plattdeutsch also überall in der Kultur eine Rolle spielt, auch bei uns im Radio", sagte die Preisträgerin.

Op de Homepage vun Radio-MV steiht to lesen:

Die 51-Jährige aus Banzkow bei Schwerin unterrichtet Plattdeutsch und hat Materialien für Kindergärten und Schulen entwickelt. Sie war Leiterin der Rahmenplan-Kommission in Mecklenburg-Vorpommern für Niederdeutsch an der Schule bis zum Abitur. In diesem Mai wird am Gymnasium in Crivitz bereits die erste schriftliche Abiturarbeit geschrieben. Neben ihrer Arbeit an der Schule schreibt Bliemel gern up Platt: Zwei Erzählbände und ein Kinderbuch hat sie bereits veröffentlicht - und Hörbuch-Sprecherin ist sie auch. Seit 19 Jahren ist Susanne Bliemel außerdem schon als Radiomoderatorin zu hören.