14.09.2017

Freudenthal-Preis 2017 vergeben

Mit dem Freudenthal-Preis 2017 werden in diesem Jahr Manfred Briese aus Esens und Diedrich H. Schmidt aus Leer geehrt. Manfred Briese erhält die renommierte Auszeichnung für seinen Gedichtzyklus „Up Visiet in Polen“ und Dietrich H. Schmidt für seinen Erzähltext „Christina Leyendecker“. Der Freudenthal-Preis, der seit 1956 von der Freudenthal-Gesellschaft in Soltau vergeben wird, ist in diesem Jahr mit 2500 Euro dotiert. Der Preis ist die älteste kontinuierlich verliehene Auszeichnung für niederdeutsche Literatur. Ziel des Literaturwettbewerbes ist die Förderung niederdeutschen Schriftgutes.

Eine weitere Ehrung erhält die Autorin Anne Hauschild aus Neudorf für ihre Kurzprosa „Op und dal un op“. Sie bekommt die Freudenthal-Anerkennung mit einem Preisgeld von 500 Euro.

Die Preisverleihung findet am 23. September 2017, um 16.30, im Heimathaus "De Theeshof", Langelohsberg 13, in 29640 Schneverdingen statt.

Mehr Informationen unter www.freudenthal-gesellschaft.de