14.09.2015

Birgit Lemmermann liest im INS

„Sünd Mudders pienlicher as Vadders?“ Die Frage des 13-jährigen Thadde steht für die Suche des pubertierenden Jungen nach Orientierung und Distanz. Thadde ist der Held des Jugendromans „Ebbe un Hehn“, den Birgit Lemmermann vor knapp zehn Jahren veröffentlichte und der mittlerweile auch als Hörbuch erschienen ist. Was mit plattdeutschen Kinderbüchern anfing, hat Birgit Lemmermann in den vergangenen 20 Jahren zu einem vielschichtigen literarischen Programm ausgebaut. Fantasiereich und lebensnah lenken ihre Erzählungen und Gedichte den Blick auf unser Zusammenleben. Längst gehört die Pädagogin zu den profiliertesten plattdeutschen Autorinnen; kein Wunder, dass sie mit den wichtigsten plattdeutschen Literaturpreisen geehrt wurde. Einblicke in ihr umfangreiches Schaffen bietet Birgit Lemmermann am Dienstag, 22. September auf einer Lesung. Beginn: 19.30 Uhr, Ort: Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen, Schnoor 41-43. Der Eintritt ist frei.