18.11.2013

Kurzfilme 2013

1. Platz: Dr. Plattdüütsch

Ein plattdeutscher Surfweltmeister wird zum Sympathie-Träger, ein von einer jungen Frau verfasstes Gedicht thematisiert die wahre Liebe und Dr. Plattdüütsch hat ganz besondere Fähigkeiten.

Studierende der Fachhochschule Flensburg hatten die Aufgabe, Werbefilme für die plattdeutsche Sprache zu drehen, und setzten dies in Dokumentations- oder Animationsfilmen sowie kurzen Spielfilmszenen um.

Initiiert wurde das Projekt vom Niederdeutschen Zentrum in Schleswig, und gemeinsam mit dem Projektbüro Flensburger Kurzfilmtage und der Fachhochschule Flensburg realisiert.

Sehen können Sie die Filme hier.