15.10.2013

Dialektro

Das beste plattdeutsche Rap-Album aller Zeiten - so titulieren die Fofftig Penns ihr neues Album. Die drei Bremer Jungs haben neue plattdeutsche Musik clubtauglich gemacht.

Sie spielen mit der Sprache: reimen, verwenden englische Begriffe, erfinden neue Worte. Ganz unverkrampft gehen sie mit dem Plattdeutschen um und spielen dazu Musik, die ihnen gefällt: Elektro Hip-Hop.

Nun ist ihr erstes Album erschienen. Mit eigenen Liedern sowie mit Coversongs zeigen sie: Plattdeutsche Texte und elektronische Klänge ergänzen sich hervorragend. Löppt, der Song, mit dem die Bremer Jungs für das kleinste Bundesland beim Bundesvision Song Contest angetreten sind, hat bereits in der ersten Woche den Weg in die deutschen Single-Charts gefunden. 

 

"Flossen schüddeln mit de Homies - High-Fief

Mmmh legga legga, nu gifft Eerdbeeries

Wi sünd de Grund dat di Räp up Platt pienlich is

Dat weer hier nich de Noordsee, weer de Heven nich wedder gries."

 

De Fofftig Penns: Dialektro

12,90 Euro

Erhältlich über die Homepage der Band: www.defofftigpenns.de