07.08.2010

Nationalpark Wattenmeer: für Niedersachsen auch auf Platt!

Das Wattenmeer ist weitgehend

... in seinem ursprünglichen Zustand erhalten, es ist das vogelreichste Gebiet Europas und Deutschlands bedeutendster Naturraum. Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben ihre Wattenmeeranteile als Nationalparks und Biosphärenreservate ausgewiesen. Seit dem 31. Juli 2010 sind die drei deutschen Wattenmeer-Nationalparks und -Biosphärenreservate auf einer gemeinsamen Internetseite erreichbar. Unter www.nationalpark-wattenmeer.de/  erhalten Interessierte vielfältige Eindrücke vom Wattenmeer, dazu regionale und überregionale Informationen. Für den Nutzer der Wattenmeer-Website ist es egal, ob er etwas über das Watt oder den Austernfischer in Hamburg, Niedersachsen oder Schleswig-Holstein wissen möchte. Auch wenn Nationalparks jeweils einem Bundesland mit eigener Verwaltung zugeordnet sind: Natur kennt keine politischen Grenzen. Deshalb arbeiten die drei Großschutzgebiete schon seit Jahren in verschiedenen Aufgabenbereichen erfolgreich zusammen.
Ein gemeinsamer Internetauftritt ist damit ein konsequenter Schritt: In den vergangenen Jahren war die Homepage eines der wichtigsten Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit der Schutzgebiete: in 2009 wurden über eine Millionen Zugriffe auf die Webseiten der drei Nationalparks registriert. Als besonderer Service wird für das niedersächsische Wattenmeer ein Übersichtsfaltblatt in der Regionalsprache angeboten, das zum Download zur Verfügung steht. Dort heißt es dann: „Vun Harten willkomen in uns Nationaalpark!“ Bunt illustriert und kundig wird dem Leser verdeutlicht, „dat de Wattensee een Bedüüden van groot Belang“ ist.

Das Übersichtsfaltblatt auf Platt gibt es hier zum Download! (FM)